MARINA KISSER


 

  • Tiergestützte Trauer/Wegbegleiter mit Esel i. A. 
  • Ponykindergarten® - Partnerbetrieb des Lizenzkonzepts
  • EquuLogo® -sprachfit mit Pferden
  • Reitpädagogik Lolino (Job mit Herz)
  • Dipl. Natur und Erlebnispädagogin (ÖCERT)
  • qualifizierte Fachkraft für tiergestützte Fördermaßnamen (ISAAT) 
  • tiergestützte Pädagogik (ISAAT)
  • tiergestützte Intervention (ISAAT)
  • schulische Freizeitpädagogik
  • Esel - Ausbildung (Eselreich)


  • selbst Mama seit 2019

 

Der stärkste muskel in einem Tier, 

ist sein Herz!

Annabell:  "Respektvoller Umgang mit Tieren, sollte ein Schulfach werden!"

IDEE

In Der Esel Erlebniswerkstatt 2019

finden Tiere ein zuhause, welche aussortiert oder abgegeben wurden.
Herzensgute Tiere, die ein gutes Zuhause, viel Pflege und Liebe benötigen und regelrecht verdienen. (jedes Tier verdient es natürlich, jedoch die Tiere die bereits ausgenutzt und schlecht behandelt wurden, umso mehr)

Mit euren Buchungen finanzieren wir die kostspieligen Behandlungen aller Tiere. Vom Zahnarzt bis zur Osteopathie Behandlung, alles mit dabei.

Ein bindungsstarker Esel

Elsa kommt aus Tirol.
Sie wurde immer von Kindern sehr geliebt. Sie ist eine Beschützerin.
Eine die ihre Familie nicht aus den Augen lässt. Ein Esel der sehr traurig wird, wenn er keinen Besuch bekommt. Unser Goldstück.
Unser Esel der immer im Mittelpunkt steht. 

Maulesel werden unterschätzt

Der Maulesel aus der Eselrettung Steiermark

Mit dem Rindertransporter schaffte es "little Surprise" aus der Steiermark nach Niederösterreich. Ihre Vorbesitzerin konnte sie nicht mehr halten. In ihrer Vergangenheit musste sie einiges durchmachen. Sie zeigt uns, dass sie oft in zu kleinen Räumlichkeiten eingesperrt wurde und mit zuviel Druck arbeiten musste. 
Unsere schlaue Perle, hat nun wieder reichlich Platz! Gesundheitlich ist sie top fit!

PONYS leiden oft still

Umso kleiner die Pferde, umso weniger Respekt erhalten sie.
Gutherzige Ponys leiden vor sich hin. 
Die Hufpflege bei unserem Jonny wurde stark vernachlässigt. 
Jonny musste lange Zeit mit zu langen Hufen seinen Alltag überstehen und noch dazu Kinder bespaßen. 

Nun wurde Jonny korrigiert, seine Beinchen bleiben jedoch einwenig verdreht. Allerdings wird er alle 4 Wochen vom Huforthopäden korrigiert und die falsch belasteten Muskeln werden durch eine Osteopathie Behandlung ausgeglichen. 

Jonny darf weiterhin Kinder lieb haben, allerdings nur mit Maß. 
Er zeigt uns genau, wenn es genug für ihn ist. Er ist ein sehr dankbares Pony mit übergroßen Herzen.

Der abgemagerte Esel

Zuerst ein abgemagerter Esel, danach ein Dickerchen mit Problemen. Leider leidet Alfred an Fettlipomen, die an Eseln leider keine Seltenheit sind. Esel kommen mit energiereicher Kost nur wenig klar. Optimales Umfeld - die Steppe!

weitere crew mitglieder

Wir sind sehr dankbar, nicht all unsere Tiere mussten eine schwierige Vergangenheit meistern.
Wir sind stolz auf die Entwicklungen, die wir bis jetzt beobachten durften.
....und sind weiterhin mit 100%  für unsere Schützlinge und tierischen Freunde da.

In der Esel - Erlebniswerkstatt

Österreich

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.